Korea-Tag im LSI

Bei unserem Gastgeber, dem Landesspracheninstitut der Ruhr-Universität Bochum (LSI) steht am morgigen Samstag, den 9. Mai alles im Zeichen der koreanischen Kultur und Lebensart. Auf die Besucher wartet ein abwechslungsreiches Programm zum Zuschauen und Mitmachen. Der Eintritt ist frei. Der Korea-Tag findet mit freundlicher Unterstützung der Korea Foundation und dem Koreanischen Kulturzentrum statt. Weitere Kooperationspartner: Galz love Music, Visual Culture.

Über den Tag verteilt können die Besucher die modere Alltagskultur und die traditionellen Künste Koreas kennenlernen und hautnah erleben. Auf dem Programm stehen vielseitige Workshops (K-Pop-Tanz, Daegeum, Kalligrafie), traditionelle koreanische Musik und Vorträge mit den Schwerpunkten Leben, Studieren und Reisen in Korea. Bei der Hanbok-Anprobe können die Besucher in die traditionellen koreanischen Trachten schlüpfen, die extra für den Korea-Tag von der Wonkwang Digital University angefertigt worden sind. Ein Mönch stellt auf Wunsch die Namen der Besucher kalligrafisch dar. In den Mini-Sprachkursen können Interessierte in die koreanische Sprache hineinschnuppern. Kulinarische Spezialitäten und eine Tee-Bar runden das Programm ab.

Weitere Programmpunkte:

  • Noraebang
  • Trommeln
  • Traditionelle Spiele (Zielwurf, Federfußball)
  • Holzplattenabdrucke

Wann? Samstag, 9. Mai 2015,  11:00 – 17:00 Uhr
Wo? Landesspracheninstitut in der Ruhr-Universität Bochum – Laerholzstraße 84, 44801 Bochum
Mehr Infoswww.lsi-bochum.de

By | 2015-05-29T11:01:47+00:00 08.05.2015|